08 November 2005

Wir sind Deutschland!


Keiner weiß so richtig worum es geht, aber Du bist Deutschland! Wunderschöne Werbetexte ermuntern uns dazu Deutschland wieder einen Schritt nach vorn zu bringen, Deutschland zu dem Land überhaupt zu machen! Ok, ok, Freunde....aber sein wir mal ehrlich, es gibt hier Länder, denen geht es tausendmal schlechter. Wäre es nicht vielleicht ein Fortschritt, oder zumindest eine Idee alle Länder aufs gleiche Level zu bringen. Jaja, ich weiß, das schaffen wir doch nie...blablabla. Aber wenn wir uns bemühen in Deutschland die Arbeitslosigkeit, die Kriminalität und das ganze Zeug herunterzukurbeln, dann können wir uns auch zutrauen nicht nur ein Land zu verändern, sondern die ganze Welt! Vielleicht ist es, wenn du Deutschland bist, so etwas wie ein erster Schritt?! Vielleicht bist du irgendwann Europa?! Vielleicht bist du irgendwann die Welt? Wer weiß... Wenn Ihr gerne Deutschland wärt und mitmachen wollt, dann schaut mal unter http://www.du-bist-deutschland.de/. Wer weiß, vielleicht werdet ihr Deutschland? Vielleicht werdet ihr die Welt...?
Denkt mal darüber nach, Tine

5 Comments:

Anonymous Kami said...

ich denke dass unsere politiker uns ein schlechtes vorbild sind. wenn noch nichtmal die es schaffen "deutschland" zu sein, wie sollen wir es dann können!!?
Die sollen sich an die eigene Nase fassen.
Ansonsten hilft es aber natürlich nicht, imme rnur rumzujammern

08 November, 2005 17:42  
Anonymous Lars Srtrojny said...

Interessant, interessant. Als hätte persönlicher Erfolg irgendwas mit dem Land zu tun in dem man gerade so lebt. Du bist nichts, dein Land ist alles? Das ist ein ur-deutscher Slogan, dabei bin ich alles und mein Land mir egal.

08 November, 2005 19:51  
Blogger Reibung, Baby... said...

Jaja Lars, aber stell dir vor wenn jeder alles wär, dann wäre dein Land doch nicht nix. Abgesehen davon finde ich diesen Slogan ja auch sehr zwiespaltig und hatte ja die Hoffnung mir damit eure Meinungen einzufangen.
Allet Jute, Tine

08 November, 2005 20:13  
Anonymous Lars Strojny said...

Wo ist die Schnittmenge von nationalem Bewusstsein und individuellem Sein bzw. macht es Sinn, dort eine Schnittmenge zu haben. Also was bringt mir mein Land? Welchen Sinn macht der nationale Überbau in einer Welt, in der dieser nur noch Relikt längt vergessener Zeiten ist und alles nationalstaatliche verschwindet, bis auf nationale Prägung und die Illusion des Nationalstaats?

09 November, 2005 12:36  
Blogger Reibung, Baby... said...

Und jaja ich weiß...heut seh ichs auch anders...heut weiß ich das leere Versprechungen uns alle an der Nase rumführen....irgendwann.

14 April, 2008 22:19  

Kommentar veröffentlichen

<< Home